Die abgebildete Frauenfigur ist als vergleichsweise ungewöhnlich aktiv dargestellt. Dennoch ist sie nicht die "Erbauerin" der im Hintergrund stehenden Ziegelwand, sondern bleibt durch ihren "weiblichen Beitrag" innerhalb der ihr zugedachten Rollengrenzen. Diese Wandzeitung ist zudem ein Beispiel für die lang anhaltende Aktualität des bildlichen Motivs des "Wiederaufbau". Wandzeitung der SPÖ, 1963
Copyright: SPÖ
Signatur: 100/177
Drucken    Schließen