Die 90-Tage-Frist für den Abzug der Besatzungssoldaten war im Staatsvertrag vorgesehen und begann am 27. Juli 1955, dem Datum, an dem der Vertrag von den Signatarstaaten ratifiziert werden sollte. Daraus folgte der Termin für den Abzug des "letzten Soldaten" am 25. Oktober.
Drucken    Schließen