Die Sozialistische Internationale (SI) ist ein Zusammenschluss von sozialistischen und sozialdemokratischen Parteien mit Sitz in London. Sie gilt als Nachfolgeorganisation der Zweiten Internationale von 1889. Die SI wurde 1951 in Frankfurt am Main gegründet. Willy Brandt war von 1972 bis 1992 ihr Präsident, Bruno Kreisky sein Stellvertreter (von 1976 bis 1989). Gegenüber den Entwicklungsländern plädierte die SI für einen "Dritten Weg" zwischen Kommunismus und Kapitalismus.
Drucken    Schließen