Der Sicherheitsrat besteht aus fünf ständigen und zehn nicht ständigen Mitgliedern. Die ständigen Mitglieder sind China, die USA, die Russische Föderation, Frankreich und das Vereinigte Königreich; sie besitzen ein Vetorecht. Die zehn nicht ständigen Mitglieder werden von der Generalversammlung für jeweils zwei Jahre gewählt. Die Beschlüsse des Sicherheitsrates sind für alle Mitglieder der Vereinten Nationen bindend.
Drucken    Schließen