Die am 14. April 1945 unter dem Namen "Sozialistische Partei Österreichs (Sozialdemokraten und Revolutionäre Sozialisten)" gegründete SPÖ berief sich auf die 1888/89 gegründete Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP) als Vorgängerin. Sie war damit die einzige Partei der Zweiten Republik, die konkret an die Vergangenheit vor dem autoritären Ständestaat und dem Nationalsozialismus anknüpfte. 1991 wurde der Name in Sozialdemokratische Partei Österreichs geändert.
Drucken    Schließen